Diskussion zur Bundestagswahl

Presse

Diskussion zur Bundestagswahl

Ergebnis in Altenstädt mit hohem AFD-Anteil

Die Bundestagswahl liegt zwar schon einige Zeit zurück, die Altenstädter SPD will das Ergebnis in Altenstädt dennoch nicht unkommentiert „zu den Akten legen“.

Denn in Altenstädt hat die AfD einen sehr hohen Stimmenanteil erzielt: mit 13,3% liegt das Altenstädt-Ergebnis über dem Durchschnitt in Stadt (9,2%) und Wahlkreis (11,0%).
Zu berücksichtigen ist allerdings, dass das Briefwahlergebnis – immerhin 23% der Wähler - nicht im Ergebnis Altenstädts beinhaltet ist. Da bei dem Briefwahlergebnis (nur für die gesamte Stadt Naumburg ermittelbar) der AfD-Anteil sehr gering ist, dürfte das „echte“ Ergebnis in Altenstädt  wohl etwas anders aussehen. Dennoch scheint es wohl ein relativ hohes AfD-Potenzial im Ort zu geben. „Anlass für die Altenstädter Genossen, hierüber auch mit interessierten Bürgern zu diskutieren und Rückschlüsse für die weitere politische Arbeit zu ziehen“, so die Vorsitzende Yvonne Franke.

 

Ein Diskussionsabend ist daher am Mittwoch, 24. Januar 2018 in Altenstädt geplant.
  

 

Bernd Ritter

SPD-Ortsverein Altenstädt
Schriftführer
Tel.: 0159-02383541

 
 

Counter

Besucher:296321
Heute:1
Online:1
 

Nachrichten

10.11.2019 20:26 Die Grundrente kommt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich heute die Spitzen der Großen Koalition geeinigt. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer lobt den Kompromiss als „sozialpolitischen Meilenstein“. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/grundrente/

10.11.2019 17:18 Die Grundrente kommt!
„Eine Grundrente, die ihren Namen verdient, steht“, freut sich SPD-Fraktionsvizin Katja Mast nach der Einigung der Koalition. Die Lebensleistung der Menschen steht im Mittelpunkt. „Der Knoten ist geplatzt – das ist gut. Wir haben immer gesagt, dass die Lebensleistung der Menschen im Mittelpunkt stehen muss. Ich bin unserem Verhandlungs-Team rund um Arbeitsminister Hubertus Heil und

09.11.2019 11:26 „Die Ideale der Friedlichen Revolution bestehen fort“
Vor 30 Jahren wurde die ganze Welt Zeuge, wie mutige Frauen und Männer die Berliner Mauer überwanden. Mauern fallen, wenn Menschen sich friedfertig und mutig versammeln, um Unrecht und Willkür zu überwinden. Mauern fallen, wenn Menschen allen Mut aufbringen, um in einer freien und gerechten Gesellschaft zu leben. Unsere freie Gesellschaft, die vor 30 Jahren

Ein Service von websozis.info