SPD Altenstädt auf Kurs

Presse

Ortsvorsteherin Yvonne Franke

SPD Altenstädt auf Kurs

In der kürzlich stattgefundenen Jahreshauptversammlung im Altenstädter Kaffeestübchen zog die Vorsitzende Yvonne Franke (Foto) positive Bilanz der Arbeit der Altenstädter Sozialdemokraten.
Dabei liege der Schwerpunkt auf dem Ziel, das Wahlprogramm abzuarbeiten. Hierzu ist die Idee “Mitfahrbank“ aktuell in Arbeit, wobei man dabei unter anderem mit Bründersen im Gespräch sei um eine Vernetzung nach Wolfhagen zu schaffen.

Die Mitgliederzahl des Ortsvereins sei mit 37 um 1 gestiegen, wobei 35 % Frauen sind.

Yvonne Franke, die gleichzeitig Ortsvorsteherin ist, berichtete auch aus dem Ortsbeirat, der gleich zweimal Stellungnahme zu Erweiterungen von Mastställen im Außenbereich von Altenstädt abgeben musste und hierzu ausführlich diskutierte.


Der stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende Bernd Ritter berichtete aus den städtischen Gremien und bemängelte insbesondere die Finanzpolitik des Landes, die zu immer höheren Abgaben für die Menschen vor Ort führe. Die hessischen Kommunen seien seit 2000, dem Start der CDU-Landesregierung, in Bezug auf ihrer Finanzsituation vom 3. Platz auf den drittletzten Platz aller Länder zurückgefallen.

Bei der folgenden Wahl wurde Yvonne Franke einstimmig wiedergewählt, zu ihren Stellvertretern wurden Dieter Wiegand und Annedore Beugel gewählt.
Kassierer bleibt Bruno Wicker, zum Schriftführer wurde Bernd Ritter gewählt.

Zu Delegierten wurden Yvonne Franke, Annedore Beugel, Regina von Knebel, Klaus Simshäuser und Bernd Ritter gewählt.

 

Bernd Ritter

SPD-Ortsverein Altenstädt
Schriftführer
Tel.: 0159-02383541

 
 

Counter

Besucher:296321
Heute:14
Online:1
 

Nachrichten

18.07.2018 19:54 Die Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beginnt ihre Arbeit
Heute hat das Bundeskabinett die Einsetzung einer Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beschlossen. Die Kommission soll aus Vertretern der Bundesregierung, der Bundesländer und der Kommunalen Spitzenverbände bestehen. „Wir haben uns bei den Koalitionsverhandlungen erfolgreich für die Einrichtung einer Kommission ‚Gleichwertige Lebensverhältnisse‘ eingesetzt. Unterteilt wird die jetzt beschlossene Kommission in sechs verschiedene Unterarbeitsgruppen, die jeweils selbständig über

18.07.2018 19:52 Künstliche Intelligenz für alle
Das Bundeskabinett hat heute Eckpunkte für eine Strategie „Künstliche Intelligenz“ (KI) beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion wird die parlamentarische Debatte bis zur Vorstellung der endgültigen Strategie vorantreiben und aktiv auf die neuen Chancen im Bildungs- und Forschungsbereich eingehen. „Wir unterstützen die im neuen Eckpunktepapier angedachte Stärkung der KI-Forschung in Deutschland und Europa. Als zentrale Technologie der Digitalisierung

10.07.2018 16:01 Nationale Behörden müssen sich schneller europaweit austauschen
Debatte um besseren Schutz vor EU-Lebensmittelskandalen „Die nationalen Behörden müssen Problemfälle schneller dem europaweiten Schnellwarnsystem melden. Damit haben wir ein starkes Instrument an der Hand, um verunreinigte, falsch deklarierte oder gar gesundheitsgefährdende Produkte möglichst rasch aus dem Verkehr zu ziehen“, sagt die SPD-Europaabgeordnete Susanne Melior, Mitglied im Ausschuss für Lebensmittelsicherheit. Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat am Dienstag,

Ein Service von websozis.info