Yvonne Franke an der Spitze

Ortsverein

HNA-Bericht vom 7.1.2011
SPD-Kandidatenliste für Altenstädt -
Ortsvorsteher Bernd Ritter gibt Amt auf

Yvonne Franke an der Spitze
Altenstädt.
Yvonne Franke steht an der Spitze der Kandidatenliste der Altenstädter SPD für den Ortsbeirat und bewirbt sich damit auch als Ortsvorsteherin. Der bisherige Ortsvorsteher Bernd Ritter wird dieses Amt nach 14 Jahren abgeben, aber weiter für den Ortsbeirat und die Naumburger Stadtverordnetenversammlung kandidieren.

Die Altenstädter SPD hatte in einer Sondersitzung die Kandidatenvorschläge für den Ortsbeirat und für die gemeinsame Naumburger SPD-Liste zum Stadtparlament zur Kommunalwahl im März aufgestellt.

Neun Sitze
Für die neun Sitze im Ortsbeirat stellen sich erstmals auch einige Nichtmitglieder zur Wahl, um das Kandidatenspektrum zu erweitern. Neben Yvonne Franke kandidieren Bruno Wicker, David von Knebel, Katja Roethemeyer, Tanja Dobrick, Volker Gerhold, Dieter Wiegand, Bernd Ritter und Michael Dobrick.

Für die Naumburger Stadtverordnetenversammlung wurden Bernd Ritter, Hans Franke, Reza Ghaboli-Rashti, Michael Dobrick, Yvonne Franke, Till Arend, Dieter Wiegand, Regina von Knebel, Mirko Franke, Bruno Wicker, Kai Franke, Klaus Simshäuser sowie Werner Gerhold nominiert.

„Damit bieten wir den Wählern eine interessante Mischung aus Jung und Alt, Männern und Frauen sowie aus verschiedenen Berufszweigen“, so die Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Altenstädt Yvonne Franke. (red/bic)

 
 

Counter

Besucher:296321
Heute:10
Online:1
 

Nachrichten

20.01.2020 17:06 Libyen-Konferenz
Waffenembargo und Schweigen der Waffen Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei „ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas“, begrüßte

20.01.2020 17:05 Nicht die Zeit, neue Bedingungen bei der Grundrente aufzumachen
SPD-Fraktionsvizin Katja Mast wehrt sich gegen alle Versuche, die getroffenen Vereinbarungen zur Grundrente jetzt wieder in Frage zu stellen. „Die Grundrente kommt wie vereinbart. Und jetzt ist bestimmt nicht die Zeit, neue Bedingungen aufzumachen. Der Gesetzentwurf geht jetzt seinen Gang in der Regierung und dann im Parlament. Wir begrüßen, dass Bundessozialminister Hubertus Heil dabei immer die Menschen

16.01.2020 16:29 Herzlichen Glückwunsch, Münte!
Franz Müntefering wird 80. Von der Volksschule zum Vizekanzler. Ein Vollblutpolitiker aus Überzeugung. Sozialdemokrat, immer. Stets ist er dabei er selbst geblieben: nüchtern, gelassen, mutig, voller Leidenschaft, mitunter verschmitzt und nie abgehoben. Immer unverwechselbar. Dafür schätzen ihn die Menschen – über Parteigrenzen hinweg. Das Glückwunschschreiben der Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Wortlaut. Quelle:

Ein Service von websozis.info