Bürgerversammlung der Stadt Naumburg zum Thema "SUEDLink"

Presse

Die Stadt Naumburg veranstaltet am 20. November 2014 im Haus des Gastes (HDG), Hattenhäuser Weg 10 – 12, Naumburg eine Bürgerversammlung zum Thema "Stromtrasse SUEDLink". Die Veranstaltung, in der der Bürgermeister der Stadt Naumburg die Bürgerinnen und Bürger über den aktuellen Sachverhalt informieren wird, beginnt um 19:30 Uhr. Zur besseren Vorbereitung wird gebeten Fragen im Vorfeld postalisch oder per Mail (thomas.fingerling(at)naumburg(dot)eu) an die Stadtverwaltung zu senden.

Zudem wird Herr Hable über den Haushaltsentwurf 2015 der Stadt Naumburg berichten.

Der SPD-Ortsverein Altenstädt hatte bereits im Vorfeld zum Thema SUEDLink zu zwei Diskussionsveranstaltungen eingeladen und nach diesen entsprechende Anträge in die Stadtverordnetenversammlung eingebracht.

 

Ihr SPD-Ortsverein Altenstädt

 
 

Counter

Besucher:296321
Heute:26
Online:1
 

Nachrichten

18.09.2019 18:36 Katja Mast zu Paketboten-Schutz-Gesetz
Heute bringt das Bundeskabinett das Paketboten-Schutz-Gesetz auf den Weg. Die Nachunternehmerhaftung kommt. SPD-Fraktionsvizechefin Mast sagt: „Das ist eine klare Ansage an die schwarzen Schafe der Branche.“ „Arbeit unterliegt dem Wandel. Gerade der Online-Handel boomt. Immer mehr Päckchen werden verschickt. Deshalb haben wir als SPD-Fraktion versprochen, dass sich die Arbeitsbedingungen von Paketboten spürbar verbessern. Bundesminister Hubertus

18.09.2019 18:34 Michael Groß zu Betrachtungszeitraum Mietspiegel
Mit dem heutigen Kabinettsbeschluss konnte die SPD einen weiteren Erfolg für die Stärkung des sozialen Mietrechts erreichen. Ab nächstem Jahr soll der Betrachtungszeitraum für die ortsübliche Vergleichsmiete von vier auf sechs Jahre im Mietspiegel erhöht werden. „Das ist auch ein großer Erfolg für Bundesjustizministerin Lambrecht, die das Thema Mietrecht zur Chefinnensache erklärt hat. Wir dämpfen

16.09.2019 18:36 „Klima schützen heißt Zukunft gewinnen“
Wenige Tage vor dem Klimakabinett am Freitag hat die SPD ihre Anforderungen an eine Einigung unterstrichen: Die Klimaziele bis 2030 müssten verlässlich erreicht werden – und vor allem Menschen mit kleinen Einkommen dürften nicht überfordert werden. Bei der richtigen Mischung aus Förderung und Steuerung gebe es aber auch gute Chancen für neue Jobs in einer

Ein Service von websozis.info