SPD Altenstädt

Bierprobe 2012

Ortsverein

SPD-Vorsitzende Yvonne Franke eröffnet Bierprobe, an der sie diesmal auch selbst teilnimmt

Altenstädter testen Bier


Klaus Simshäuser gewinnt Altenstädter Bierprobe

Bei der 3. Altenstädter Bierprobe im Altenstädter Backhaus hatten sich knapp 20 Biertester und Gäste eingefunden, um wieder Biermarken zu erraten und das beste Bier zu krönen.

Dabei hatte der SPD-Ortsverein als Gastgeber diesmal wieder regionale Biere zur Auswahl gestellt. Die Bierkenner mussten 8 Biere erraten und bewerten, wobei am Ende das beliebteste Altenstädter Bier auserkoren wurde – die Marke wird hier nicht verraten.

Zwischen den Bieren gab es Mineralwasser und Schmalzenbrote sowie genügend Zeit für lockere Gespräche. Diesmal gab die ersten Vorsitzende Yvonne Franke - die den Test vorbereitet hatte – keine Tipps zu den Bieren. Prompt fiel die Erkennungsrate schlechter aus als bei der letzten Probe. 4 richtige Biersorten „erschmeckte“ Klaus Simshäuser, der damit Sieger wurde und am Ende einen kleinen Gewinn vom Ausschenker Dieter Wiegand bekam.
Zweiter wurde Michael Dobrik mit 3 erratenen Bieren.

Mundschenk Dieter Wiegand krönt den neuen Bierkönig Klaus Simshäuser



Im nächsten Jahr soll erneut eine Bierprobe stattfinden, dann mit anderen Biersorten und abgewandelten Modus – man darf gespannt sein, was das SPD-Bierteam in 2013 präsentieren wird.

Tanja Dobrick schenkt der Siegerin der ersten Bierprobe, Frauke Ritter, ein


Weitere Fotos und ein Bericht auch auf Altenstaedt.de

 
 

Counter

Besucher:296322
Heute:9
Online:1
 

Nachrichten

28.07.2021 18:55 Bevölkerungsschutz vorantreiben und Katastrophe kritisch aufarbeiten
Nach der großen Hochwasser-Katastrophe mit über 170 Toten, vielen Hundert Verletzten und Milliardenschäden müssen wir unser Katastrophenschutzsystem auf den Prüfstand stellen und modernisieren. „Der Innenausschuss des Deutschen Bundestages hat in seiner Sondersitzung den Auftakt der parlamentarischen Aufarbeitung dieser Jahrhundertkatastrophe gemacht. Alle staatlichen Ebenen müssen sich nun selbstkritisch hinterfragen. In Abstimmung mit den Bundesländern müssen Veränderungen

27.07.2021 18:55 Nils Schmid zu Verfassungskrise in Tunesien
Der tunesische Staatspräsident Kais Saied hat in einem verfassungsrechtlich äußerst bedenklichen Schritt die Exekutivgewalt im Land übernommen, indem er den Premierminister abgesetzt und das Parlament für 30 Tage suspendiert hat. Damit wächst die Gefahr, dass Tunesien als einzige Demokratie in der Arabischen Welt in autoritäre Verhaltensmuster zurückfällt. „Die Berufung des Präsidenten auf den Notstandsartikel der

23.07.2021 14:55 NACH DER HOCHWASSERKATASTROPHE – „WIR STEMMEN DAS GEMEINSAM!“
Nach der Hochwasserkatastrophe hat das Kabinett ein von Olaf Scholz eingeleitetes erstes großes Hilfspaket und ein milliardenschweres Aufbauprogramm auf den Weg gebracht. „Wir stemmen das gemeinsam!“, sagte der Vizekanzler. „Wir werden das tun, was erforderlich ist.“ Die Hilfen sollten schnell und unbürokratisch fließen. „Alle können sich jetzt darauf verlassen“, sagte Scholz. Die Hochwasserkatastrophe habe viel

Ein Service von websozis.info