Header-Bild

Wahlprogramm 2016

Wir wollen mit den Altenstädter Bürgern die Zukunft gestalten.

Zukunftswerkstatt Jugendraum

   
  • „Kritik - Phantasie - Umsetzung“ - Unter diesem Moto möchten wir zusammen mit jungen Altenstädtern/innen neue Konzepte zur Nutzung eines „offenen“ Jugendraumes entwickeln.
   

Ortsbild -schöner wohnen in Altenstädt 

   
  • Gehwege Benutzerfreundlich gestalten und erhalten
  • Neue Möglichkeiten für das Gelände des ehemaligen
    „Spielplatzes auf der Höhe“ erarbeiten
   
  • Installation einer Mitfahrbank unter dem Motto „Bürger nehmen Bürger mit“. Um die Mobilität für alle zu fördern und zu erhalten.
  • Baum mit Sitzbank auf dem Dorfplatz
   

Soziale Medien

   
  • Kommunikationsplattform für Altenstädter Bürgerinnen und Bürger. Mit Altenstaedt.de und den Vereinsseiten verfügt unser Dorf bereits über ein gutes Informationsmedium, nun wollen wir auch die Kommunikationsmöglichkeiten im Internet nutzen.
   

Neubürger in Altenstädt

   
  • Neubürger durch Aktionen und Ansprache noch früher in die Dorfgemeinschaft einbeziehen.
   

 

In der letzten Wahlperiode haben die Altenstädter SPD- Ortbeiratsmitglieder gezeigt, dass man auch in Zeiten leerer Kassen mit Kreativität innerhalb der Politik gemeinsam etwas für die Dorfgemeinschaft erreichen kann.

Sowohl was Anwesenheit, als auch Ideen, Initiativen und Taten angeht, waren die Sozialdemokraten erneut die treibende Kraft im Altenstädter Ortsbeirat - das wollen wir für Sie fortsetzen!

HIER EINIGE AUSZÜGE:

VERSPROCHEN - GEHALTEN

 

  Energiesparende Beleuchtung
verbesserte Beleuchtungszeiten
 
     
  Erweiterung der Friedhofshalle
ausgebaut
 
     
  Aktion Semmetteich
gesäubert, gestaltet
 
     
  Seniorentreffen
Weiterführung gesichert
 
     
 

SuedLink
Wir haben das Thema frühzeitig aufgegriffen und zwei Diskussionsveranstaltungen hierzu durchgeführt und unsere MdB aktiviert. Wir werden auch weiterhin am Ball bleiben, da die Trassenplanung unter anderen Bedingungen fortgeführt wird.

 
     
  Erdgas
Wir haben die Initiative ergriffen. Eine Informationsveranstaltung ist für das erste Halbjahr 2016 zugesagt.
 
     

    

MIT UNS DIE ZUKINFT GESTALTEN

Am 06. März 2016 finden in Hessen Kommunalwahlen statt.


Sie entscheiden mit Ihrer Stimme über die zukünftige Zusammensetzung des Kreistages des Landkreises Kassel, der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Naumburg und des Ortsbeirates des Stadtteils Altenstädt.

Nehmen Sie Ihr demokratisches Grundrecht der freien und geheimen Wahl in An- spruch und unterstützen Sie die bisherige erfolgreiche und sachorientierte Arbeit der SPD-Mandatsträger im Ortsbeirat sowie der Stadtverordnetenversammlung.

 


 

 

 

 

Kandidaten für den Ortsbeirat

    

 

 

 

Yvonne Franke

Yvonne Franke

 

Bruno Wicker

Bruno Wicker

 

Matthias von Knebel

Matthias von Knebel

 

Katja Röthemeyer

Katja Röthemeyer

 

Tanja Dobrick

Tanja Dobrick

 

Denise Dobrick

Volker Gerhold

 

Dieter Wiegand

Dieter Wiegand

 

Bernd Ritter

Bernd Ritter

 

Mirco Franke

Mirco Franke

 

 

 
 

Counter

Besucher:296321
Heute:10
Online:1
 

Nachrichten

20.01.2020 17:06 Libyen-Konferenz
Waffenembargo und Schweigen der Waffen Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei „ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas“, begrüßte

20.01.2020 17:05 Nicht die Zeit, neue Bedingungen bei der Grundrente aufzumachen
SPD-Fraktionsvizin Katja Mast wehrt sich gegen alle Versuche, die getroffenen Vereinbarungen zur Grundrente jetzt wieder in Frage zu stellen. „Die Grundrente kommt wie vereinbart. Und jetzt ist bestimmt nicht die Zeit, neue Bedingungen aufzumachen. Der Gesetzentwurf geht jetzt seinen Gang in der Regierung und dann im Parlament. Wir begrüßen, dass Bundessozialminister Hubertus Heil dabei immer die Menschen

16.01.2020 16:29 Herzlichen Glückwunsch, Münte!
Franz Müntefering wird 80. Von der Volksschule zum Vizekanzler. Ein Vollblutpolitiker aus Überzeugung. Sozialdemokrat, immer. Stets ist er dabei er selbst geblieben: nüchtern, gelassen, mutig, voller Leidenschaft, mitunter verschmitzt und nie abgehoben. Immer unverwechselbar. Dafür schätzen ihn die Menschen – über Parteigrenzen hinweg. Das Glückwunschschreiben der Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Wortlaut. Quelle:

Ein Service von websozis.info